Menü Schließen

Schöne Herbstausflüge an die Berliner und Brandenburger Seen

Wir haben für euch Seen in Brandenburg verkuppelt und daraus drei Ausflugstage gebastelt – zum Fahrradfahren und Laufen. Der Naturpark Barnim, die Potsdamer Havellandschaft und die Märkische Schweiz warten auf euch!

Text Cindy Ruch
Fotos The Gentle Temper
Scrollen
anzeigen Schließen
1 Norden

Kleiner Herbstspaziergang im Naturpark Barnim mit Stopp in der Fischerstube

Seen Wandlitzer See & Stolzenhagener See
Tour 8,6 km
Zu Fuß / Mit Fahrrad 1 Std. 45 min / 30 min
Berlin Edition S. 55 & S. 63

Steigt beim Bahnhof Wandlitzsee aus der Regionalbahn 27 aus, und schon liegt euch der See mit seinem Strandbad fast zu Füßen. Ihr haltet euch rechts und umrundet den östlichen und nördlichen Teil des Wandlitzer Sees, um zum Stolzenhagener See zu gelangen. Dabei kommt ihr an zwei Badestellen vorbei, die sich ideal zum Pausemachen eignen: „Die ruhige Wiese“ und „An den Stegen“.

Doch haltet euch mit den Picknickbrote zurück. Denn nach zwei Kilometern entlang der Westseite des Stolzenhagener Sees erwartet euch das ruhig gelegene Restaurant Fischerstube.

Dort gibt es frisch gefangenen und geräucherten Fisch. Nach dem Essen könnt ihr euch ein Boot ausleihen. Über das 600 Jahre alte Wensickendorf geht es zurück zum Bahnhof Wensickendorf und mit der Regionalbahn 27 nach Berlin.

 

tmttl Stolzenhagenersee 5

Anfahrt mit den ÖV Bahnhof Wandlitzsee

Rückfahrt Bahnhof Wensickendorf

2 Westen

Wanderung mit Fährfahrten durch die Potsdamer Havellandschaft

Seen Großer Wannsee & Sacrower See
Tour 15 km
Zu Fuß / Mit Fahrrad 3,5 h / 1,5 h
Berlin Edition ab S. 181 & 195

Auf der Grand Tour um den Großen Wannsee und den Sacrower See könnt ihr viel Seegucken und Waldluft einatmen – direkt am Rande von Berlin! Lauft von der S-Bahnstation Wannsee Richtung Liebermann-Villa und haltet euch zwei Stunden lang auf der Uferpromenade. Rechts das Wasser, links der Düppeller Forst. Herrlich.

Beim Krughorn setzt euch das Wassertaxi über die Havel zur Heilandskirche am Port von Sacrow – mit dem italienische Baustil wirkt die Gegend plötzlich ganz mediterran. Hier lasst ihr euch die Havelbrise um die Nase wedeln und schaut den weißen Segelbooten nach, bevor ihr euch zum 36 Meter tiefen Sacrower See aufmacht. Haltet euch am Ostufer, wo „Die versteckte Lichtung“ zum Ruhetanken einlädt.

Lust auf Kaffee und Kuchen? Bis Mitte Oktober hat das Kladow Sommercafé im hübschen Landhausgarten Dr. Max Fraenkel geöffnet. Zurück zur S-Bahn geht es mit der Fähre von Kladow. Auf dem Wasser erfahrt ihr nochmal die ganze Größe des Wannsees und könnt einen Blick auf das Strandbad erhaschen.

 

tmttl Sacrowersee 5

Anfahrt mit den ÖV S-Bahnhof Wannsee

Rückfahrt S-Bahnhof Wannsee

3 Osten

Wochenende mit Kunst und Kehlen in der Märkischen Schweiz 

Seen Schermützelsee & Großer Tornowsee
Tour 15 km
Zu Fuß / Mit dem Fahrrad 200 min / 60 min
Berlin Weekender S. 224

Erster Stopp am Schermützelsee ist das Brecht-Weigel-Haus, der ehemalige Sommersitz von Bertold Brecht und Helene Weigel. Am See entlang kommt ihr zum Strandbad Buckow.

Über den Weinbergsweg am Schweizer Haus vorbei geht es durch das wunderschöne Stobbertal. Hier sagen sich Biber, Fischotter und Fledermäuse Gute Nacht. Am Großen Tornowsee könnt ihr erstmal Pause macheneuch vielleicht ein Kanu am Haus Tornow Haus Tornow leihen, um über den See im Herbstnebel zu gleiten, oder leckeren Kuchen zu essen.

Zurück geht es wieder auf Wanderwegen entlang der Stöbber nach Buckow. Dort könnt ihr noch einen zweistündigen Spaziergang um den Schermützelsee anhängen, mit Blick auf See, bewaldete Hügel und Schluchten (auch Kehlen genannt).

Natürlich könnt ihr den Seerundweg auch auf den nächsten Tag verschieben – und erstmal eine Nacht in der Villa Honigpumpe verbringen und den See zum Sonnenuntergang vom Balkon anhimmeln.

 

tmttl Villahonigpumpe 4

Anfahrt mit den ÖV Buckow

Rückfahrt Buckow

Verwandte Produkte

Loading products ⌛️ ...
Schließen

Du wirst direkt zu unserem Verlagsshop weitergeleitet

→ Jetzt besuchen!

Loading cart ⌛️ ...
Teilen